America's Cup: Zu viel Wind

Aufmacherbild
 

Die Entscheidung im 34. Duell um den America's Cup ist vertagt. Die Wettfahrtleitung muss am Dienstag die beiden geplanten Wettfahrten absagen, weil der Wind das zulässige Limit von 21,3 Knoten überschritten hat. Das Match um den Sieg in der ältesten Segel-Regatta der Welt wird am Mittwoch mit den Rennen elf und zwölf fortgesetzt. Herausforderer Team New Zealand führt gegen Titelverteidiger Oracle Team USA 7:1 und benötigt nur noch zwei Siege, um die wichtigste Trophäe im Segelsport zu holen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen