"Er wird aus dem Training heraus starten"

Aufmacherbild
 

Melbourne steht an diesem Wochenende sportlich nicht nur im Zeichen der am Montag beginnenden Tennis-Australian-Open, sondern auch im ersten Antreten von Schwimm-Star Ian Thorpe in seiner Heimat nach seinem Comeback.

Der 29-Jährige ist für die am Freitag beginnenden, dreitägigen Victorian State Championships im Melbourne Sports and Aquatic Centre für 100 und 200 m Kraul gemeldet. Dort hat Thorpe mit den Commonwealthspielen 2006 seinen letzten Wettkampf vor dem Rücktritt absolviert.

Seine Auftritte im Herbst beim Kurzbahn-Weltcups sowie im Dezember auf der Langbahn in Riccione waren mehr als bescheiden.

Rückkehr in die Heimat

Nur gut zwei weitere Monate bleiben ihm bis zu den für 15. bis 22. März in Adelaide angesetzten australischen Olympia-Trials.

Der fünffache Olympiasieger fühlt sich in seinen Vorbereitungen darauf aber nicht in Verzug: "Wenn ich schon vor den Trials schnell schwimmen würde, hätte ich meinen Zeitplan nicht eingehalten", wurde er in australischen Medien zitiert.

Australiens Head-Coach Leigh Nugent erwartet auch diesmal nicht zu viel von Thorpe.

"Er wird aus dem Training heraus starten", sagte der Coach. "Bei den Trials traue ich ihm zu, dass er sich für die Kraulstaffel über 4 x 200 m qualifiziert. Und auch über 4 x 100 m Kraul, obwohl da der Standard recht hoch ist.

Comebacker in Melbourne

Aber wenn er das schafft, dann schwimmt er wirklich schnell." Mit dem 34-jährigen Michael Klim und dem 26-jährigen Libby Trickett werden zwei weitere australische Comebacker in Melbourne antreten.

Lochte und Phelps mit dabei

Ebenfalls von Freitag bis Sonntag treten beim Austin-Grand-Prix etliche US-Asse an, allen voran Ryan Lochte und Michael Phelps. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden seit der Shanghai-WM im Juli, als Lochte aus diesem Duell als Sieger hervorging.

Für das "Duel in the Pool" eine Woche vor Weihnachten in Atlanta passte Phelps. Er hatte dafür eine Woche davor in Annapolis in Maryland beim "NBAC Christmas Invitational 2011" das vermutlich letzte Kurzbahn-Meeting seiner Karriere bestritten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen