WM-Antreten von Stoss wackelt

Aufmacherbild
 

Österreichs zwölfköpfiges Schwimm-Team für die Langbahn-WM in Shanghai (24. bis 31. Juli) könnte sich verkleinern. Denn Sebastian Stoss kann die Reise zum Vorbereitungslager des OSV in Peking nicht mitmachen. Den Rückenspezialisten plagt eine Ischias-Reizung, welche einen Langstrecken-Flug momentan nicht möglich macht. Wann der 25-Jährige zur WM anreisen wird und ob ein Start über die genannten 200 m Rücken realisierbar ist, werden die kommenden Tage zeigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen