Blaha im WM-Finale vom 3m-Brett

Aufmacherbild

Wasserspringer Constantin Blaha präsentiert sich bei der Weltmeisterschaft in Barcelona weiterhin in Top-Form. Nach seinem fünften Platz vom 1m-Brett schafft der Wiener auch vom 3m-Brett den Einzug in das Finale der besten Zwölf (Freitag, 17:30 Uhr). Dabei zittert sich der 25-Jährige mit einem 18. Platz im Vorkampf nur hauchdünn ins Halbfinale. Dort landet Blaha mit 438,50 Punkten an der siebten Stelle. Die beste Leistung zeigt der Chinese Yin Kai mit 493,65 Zähler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen