Blaha WM-Neunter vom 3-m-Brett

Aufmacherbild
 

Für Wasserspringer Constantin Blaha endet eine äußerst erfolgreiche WM in Barcelona mit einem neunten Platz vom 3-Meter-Brett. Der Wiener erreicht im Finale der besten Zwölf am Freitagabend 429,45 Punkte. Blaha zeigt eine sehr gute Leistung, lediglich der dritte von sechs Sprüngen misslingt etwas. Bereits vom 1-m-Brett durfte sich der 25-Jährige mit Platz fünf über sein bestes WM-Resultat freuen. Gold geht an He Chong (CHN/544,95) vor Evgeny Kuznetsov (RUS/508) und Yahel Castillo (MEX/498,3).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen