OSV: Betrugs-Ausmaß noch größer

Aufmacherbild
 

Wie aus dem LAOLA1 vorliegenden Strafakt zu den Betrugsfällen im Schwimmverband (OSV) hervorgeht, dürfte das tatsächliche Ausmaß an veruntreuten Geldern deutlich höher als angenommen sein. Die vom Gutachter festgestellten rund 250.000 Euro beziehen sich nur auf klar belegbare Beträge. Daneben gibt es jedoch eine Vielzahl an beleglosen Transaktionen, nicht zuordenbaren Konten sowie eine dubiose Buchhaltung in Form von (im Nachhinein veränderbaren) Excel-Listen. Es könnte in die Millionen gehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen