Stoss gibt grünes Licht für WM

Aufmacherbild
 

Entwarnung um Rückenschwimmer Sebastian Stoss: Die Ischias-Reizung des Wieners hat sich deutlich gebessert. Sein Arzt gibt grünes Licht für einen Start bei Schwimm-WM in Shanghai (24. bis 31. Juli). "Dem Rücken geht es dank hervorragender Therapien besser. Ich konnte bereits 30 Minuten schmerzfrei schwimmen", berichtet Stoss. Der 25-Jährige wird am Freitag zum Vorbereitungslager des OSV in Peking nachreisen. Der Großteil des Teams befindet sich seit Montag dort.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen