Steffen beendet ihre Karriere

Aufmacherbild

Der deutsche Schwimm-Sport verliert seine schillerndste Figur. Britta Steffen gibt am Freitag bekannt, dem Leistungssport den Rücken zu kehren. "Ich beende meine Karriere in dem Bewusstsein, zu den Besten der Welt zu gehören", erklärt die 29-Jährige, die nicht mehr die notwendige Motivation für die EM 2014 in Berlin sowie Olympia 2016 in Rio aufbrachte. Steffen feierte ihren größten Erfolg in Peking 2008, als sie Doppel-Olympiasiegerin wurde. Zudem gewann sie zwei WM- sowie acht EM-Titel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen