Phelps unterliegt Shields knapp

Aufmacherbild

Im Vorlauf schwamm er Weltjahresbestleistung über 100 m Delfin, im Finale muss sich Michael Phelps bei den US-Meisterschaften in Kalifornien knapp geschlagen geben. Nur eine Hundertstelsekunde war der Weltrekordhalter über die Distanz (49,82 Sekunden) langsamer als Sieger Tom Shields (51,29). "Ich brauche mehr Training, ich brauche mehr Ausdauer und brauche mehr Gefühl in meinen Zügen. Ich kann es nicht leiden zu verlieren". Phelps nächstes Ziel sind die pan-pazifischen Schwimmmeisterschaften.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen