Phelps fährt nicht zur WM

Aufmacherbild
 

Michael Phelps wird nicht an der Schwimm-WM in Kasan (Russland/ 24.7.-9.8.) teilnehmen. Das teilt der US-Schwimmverband am Mittwoch mit. "Er ist nicht Teil des WM-Teams 2015", bestätigt ein Sprecher. Ebensowenig darf er bei den Panamerika-Spielen im Juli starten. Phelps war im September 2014 bereits zum zweiten Mal betrunken am Steuer seines Wagens erwischt worden und ist noch bis 6. April gesperrt. Dennoch wurde bis zuletzt über eine Aufnahme des 29-Jährigen ins WM-Team spekuliert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen