Nina Dittrich beendet Karriere

Aufmacherbild

Schwimmerin Nina Dittrich beendet ihre Karriere. "Ich war sehr glücklich, dass ich noch einmal bei den Olympischen Spielen an den Start gehen durfte. Danach war die Luft draußen. Die Motivation für die täglichen Trainingseinheiten fehlte. Ich spürte, dass es Zeit für etwas Neues war", so die 22-Jährige, die auch an den Peking-Spielen 2008 teilnahm. Dittrich gewann bei Junioren-WM und -EM Silber- und Bronze-Medaillen und belegte Top-Ten-Platzierungen bei Langbahn-Europameisterschaften.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen