Lochte versenkt Phelps

Aufmacherbild
 

Ryan Lochte hat die Ambitionen auf einen Triumph bei den Olympischen Spielen über die 400-m-Lagen bei den US-Trials in Omaha/Nebraska abermals unterstrichen. Der 27-Jährige gewinnt mit einer Zeit von 4:07,06 Minuten vor Konkurrent und dem amtierenden Olympiasieger Michael Phelps (4:07,89). Mit diesen Zeiten schaffen beide US-Schwimmer das Olympia-Limit. Phelps könnte mit einem Sieg in London über die 400-m-Lagen als erster Schwimmer drei Mal in Folge über die gleiche Strecke triumphieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen