Steinegger als Vorlauf-3. weiter

Aufmacherbild

Jördis Steinegger sorgt über 400 m Lagen für die 13. Final-Teilnahme bei der Kurzbahn-EM im polnischen Stettin. Die Steirerin verbessert ihren eigenen OSV-Rekord um 0,36 Sekunden und sorgt damit für die drittbeste Zeit des Vorlaufs. Alle anderen Österreicher verpassen die Finali: Dinko Jukic (13. über 200 m Kraul), Hunor Mate (13. über 200 m Brust), Maxim Podoprigora (14. über 100 m Brust), Markus Rogan (16. über 200 m Kraul) und Uschi Halbreiner (20. über 200 m Rücken).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen