Brandl schwimmt auf Rang 16

Aufmacherbild
 

Die Dienstag-Finalsessions der Berliner Langbahn-EM laufen für die österreichischen Teilnehmer wenig erfolgreich. David Brandl wird über 200 m Kraul mit einer Zeit von 1:49,19 Minuten 16. und verpasst damit den Finaleinzug. Schnellster der Semifinali ist der Deutsche Paul Biedermann. Die OSV-Mixed-Staffel wird beim Sieg Großbritanniens mit Jördis Steinegger (Rücken), Lisa Zaiser (Brust), Filip Milcevic (Delfin) und Martin Spitzer (Kraul) in 3:58,43 Minuten Achter und damit ebenfalls Letzte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen