Blaha enttäuscht vom 1-m-Brett

Aufmacherbild

Verpatzter WM-Auftakt für Constantin Blaha in Shanghai. Der in Arizona studierende Wiener kommt bei seinem ersten Wettkampf im Oriental Sports Center über Platz 30 nicht hinaus. Viele kleine Fehler in seiner Serie lassen den Traum vom Finale und also einer Top-12-Platzierung platzen. "Die Enttäuschung ist riesig, aber ich stecke den Kopf nicht in den Sand", hat der EM-Fünfte von 2010 das schlechte Ergebnis abgehakt. Am Donnerstag startet "Coco" noch vom 3-m-Brett.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen