Blaha zieht ins 1m-EM-Finale ein

Aufmacherbild

Constantin Blaha legt einen souveränen Auftakt in die Hallen-Europameisterschaften der Wasserspringer in Rostock hin. Der 27-jährige Wiener belegt in der Qualifikation vom 1-Meter-Brett mit 351,35 Punkten Rang sieben und zieht damit ins Finale ein. Noch am Mittwochnachmittag (15:30 Uhr) steht für Blaha der Kampf um Edelmetall auf dem Programm. Bester ist der Franzose Matthieu Rosset, der sich den ersten Platz in der Qualifikation mit 404,75 Punkten sichert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen