Blaha zieht ins 1m-EM-Finale ein

Aufmacherbild
 

Constantin Blaha legt einen souveränen Auftakt in die Hallen-Europameisterschaften der Wasserspringer in Rostock hin. Der 27-jährige Wiener belegt in der Qualifikation vom 1-Meter-Brett mit 351,35 Punkten Rang sieben und zieht damit ins Finale ein. Noch am Mittwochnachmittag (15:30 Uhr) steht für Blaha der Kampf um Edelmetall auf dem Programm. Bester ist der Franzose Matthieu Rosset, der sich den ersten Platz in der Qualifikation mit 404,75 Punkten sichert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen