OSV-Trio in Berlin im Finale

Aufmacherbild

Drei OSV-Schwimmer schaffen am Sonntag beim Kurzbahn-Weltcup in Berlin den Einzug ins Finale. Sascha Subarsky (100 m Delfin), Lisa Zaiser (100 m Lagen) und Claudia Hufnagl (200 m Delfin) belegen in den Vorläufen jeweils Rang acht. Gottfried Eisenberger verpasst über 50 m Kraul in 22,33 Sekunden das EM-Limit um 4/100 und wird 15. Jakub Maly schwimmt über 200 m Lagen in persönlicher Bestzeit von 1:57,38 auf Rang 10. Katinka Hosszu (HUN) sorgt über 100 m Lagen in 57,45 für einen Weltrekord.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen