Lobnig schrammt an Bronze vorbei

Aufmacherbild

Magdalena Lobnig sorgt mit Rang vier für das rot-weiß-rote Highlight der Ruder-EM in Belgrad. Die Kärntnerin liegt bis zum Finish des Rennens auf Medaillen-Kurs, am Ende fehlen ihr knapp zwei Sekunden auf Bronze. Gold geht an Knapkova (CZE). Der Leichtgewichts-Vierer mit Florian Berg/Markus Lemp/Joschka Hellmeier/Dominik Sigl belegt Rang acht. Der Zweier ohne mit Alexander Chernikov/Matthias Taborsky wird ebenso Neunter wie der schwere Doppel-Zweier mit Lisa Farthofer/Birgit Pühringer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen