Ö-Premiere bei Oxford-Cambridge

Aufmacherbild
 

Der älteste Ruder-Klassiker der Welt, das Rennen zwischen Oxford und Cambridge auf der Themse in London, wird am 11. April erstmals in seiner fast 200-jährigen Geschichte mit einem Österreicher über die Bühne gehen. Alex Leichter vom RV Wiking Linz wird in der Crew des Cambridge Boat Clubs an den Start gehen. Leichter, der die Kapitänsrolle einnimmt, ist beim traditionellen "Weigh-In" der Teams mit 99 kg der Schwerste. Clemens Auersperg hat die Nominierung knapp verpasst.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen