Hugo Simon gewinnt in Linz

Aufmacherbild
 

Auch als 71-Jähriger feiert Hugo Simon noch Erfolge. Die lebende Reitsport-Legende gewinnt beim Linzer Pferdefestival in Ebelsberg die Gold-Tour. Der Olympia-Vierte von 1972 und 1996 bleibt auf Freddy 7 in dem 1,45-m-Parcours fehlerfrei und benötigt 65,87 Sekunden. Auf Platz zwei landet der Deutsche Andreas Brenner, der auf Trebox Acorada fehlerfrei 68,06 Sekunden braucht. Fritz Kogelnig junior wird in fehlerfreien 68,88 Sekunden Dritter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen