Erste ÖOC-Medaille in Nanjing

Aufmacherbild

Österreich hat am zweiten Tag der Olympischen Jugendspiele in Nanjing mit Bronze die erste Medaille geholt. Verantwortlich dafür ist die Judoka Michaela Polleres. Die 17-jährige Niederösterreicherin kämpft nach drei Siegen sowie einer Niederlage im Match um Bronze der Klasse bis 63 kg die Kanadierin Jessica Klimkait mittels Bestrafungen (3:2) nieder. Der zweite ÖOC-Judoka in Nanjing, Marko Bubanja, landet bis 81 kg nach einer Viertelfinal-Niederlage auf Rang sieben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen