Taiwanese will Rogge beerben

Aufmacherbild
 

Bisher haben sich mit dem Deutschen Thomas Bach und dem Unternehmer Ser Miang Ng aus Singapur zwei Kandidaten für die Nachfolge von IOC-Präsident Jacques Rogge offiziell beworben. Mit dem Taiwanesen Wu Ching-kuo kommt nun ein weiterer hinzu. Wu ist derzeit Präsident des Internationalen Amateur-Boxverbandes (AIBA). Wer neuer Präsident des Internationalen Olympischen Komitees wird, wird am 10. September entschieden. Auch die ukrainische Stabhochsprung-Legende Sergej Bubka soll Interesse zeigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen