Das ÖOC zieht zurück nach Wien

Aufmacherbild

Das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) kehrt nach Wien zurück. Wie die Organisation auf ihrer Internetseite bekanntgibt, wird das im Jahre 2008 erworbene Bürohaus in Oberwaltersdorf mit Jahresende verkauft werden. "Das ÖOC steigt ohne finanziellen Verlust aus, das war ja unser interner Anspruch", erklärt Generalsekretär Peter Mennel. "Jetzt suchen wir für die nächsten Monate eine Übergangslösung, um ohne Druck ein passendes Objekt finden zu können."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen