Kasper befürchtet leblose Spiele

Aufmacherbild
 

250 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) befürchtet FIS-Präsident Gian Franco Kasper leblose Winterspiele. "Sotschi wird perfekte Spiele organisieren. Meine Angst ist aber, dass es Spiele ohne Emotionen und Herz werden", so der 69-Jährige auf einem Sportkongress in St. Petersburg. Die Organisatoren haben die Zuschauerkapazitäten bereits zweimal drastisch reduziert, zudem soll ein Zuschauerpass eingeführt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen