EU ruft zum Baku-Boykott auf

Aufmacherbild

EU-Abgeordnete rufen aufgrund der menschenrechtlichen Situation in Aserbaidschan fraktionsübergreifend zum politischen Boykott der Europaspiele in Baku (12. bis 28. Juni) auf. Alle Mitglieder des Rates und der Komission sowie österreichische Politiker und Regierungsmitglieder werden aufgefordert, nicht an offiziellen Veranstaltungen oder Feiern rund um den Event teilzunehmen. In Österreich gelte das vor allem für Sportminister Klug, ÖOC-Präsident Stoss sowie ÖOC-Generalsekretär Mennel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen