Auch 2. Baku-Gold an Schweiz

Aufmacherbild

Die Schweiz erwischt einen Bilderbuch-Start in die ersten Europaspiele der Geschichte in Baku. Dank Triathlon Nicola Spirig geht auch die zweite Medaillen-Entscheidung an die Eidgenossen. Die favorisierte Olympiasiegerin von 2012 setzt sich in 2:00:28 Stunden vor Rachel Klamer (NED/+1:16 min) und Lisa Norden (SWE/+1:18) durch. Die 22-jährige Tirolerin Theresa Moser muss nach fünf von sechs Radrunden aufgeben. Das erste Gold der Europaspiele ging an die Schweizer Mountainbikerin Jolanda Neff.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen