Aus disziplinären Gründen fehlt im Hürdensprint der kubanische 2008-Olympiasieger und Ex-Weltrekordler Dayron Robles.

47 Entscheidungen

Im fast 85.000 Zuschauer fassenden Luschniki-Stadion am Ufer des Moskwa-Flusses, das nach der WM umgebaut wird, geht es um 47 Medaillensätze, 24 bei den Männern und 23 bei den Frauen.

Bisher wurden in der Geschichte der Welttitelkämpfe 26 Weltrekorde aufgestellt, zuletzt vor zwei Jahren in Daegu (Südkorea) schlug die 4x100-m-Staffel aus Jamaika mit Bolt zu.

An der WM nehmen Athleten und Athletinnen aus 206 Ländern teil, das bedeutet einen neuen Rekord.

Mit 1.974 genannten Athleten sind ebenfalls so viele dabei wie nie zuvor. Es werden umfassende Bluttests für die Erstellung von Blutpässen durchgeführt, zudem sind 500 Urintests geplant.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen