Vojta: Kein Ruhmesblatt für Wien

Aufmacherbild
 

1.500m-Läufer Andreas Vojta, der nur einer von zwei österreichischen Startern bei der WM in Moskau (10. bis 18. August) ist, nimmt im "Standard" zum am Wiener Cricketplatz im Bau befindlichen Leichtathletik-Zentrum Stellung. "Wenn es nur sechs und nicht acht Bahnen zum Laufen gibt und dort keine Meisterschaften stattfinden können, ist es schon die Frage, ob man das ein Leichtathletik-Zentrum nennen und sich eine Zwei-Millionen-Stadt damit rühmen kann", so der Gerasdorfer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen