Bolt spaziert ins 200-m-Finale

Aufmacherbild

Usain Bolt zieht bei der WM im koreanischen Daegu im Schongang in den Endlauf über 200 m (Samstag, 14:20 Uhr) ein. Der jamaikanische Titelverteidiger, der im 100-m-Finale wegen eines Fehlstarts disqualifiziert wurde, gewinnt seinen Halbfinal-Heat in 20,31 Sekunden. Dabei blickt sich der 25-Jährige bereits nach der Kurve nach der zurückliegenden Konkurrenz um und nimmt hinten raus den Fuß vom Gas. Die schnellste Halbfinalzeit liefert Christophe Lemaitre (FRA/20,17) ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen