Nächster Star sagt für Götzis ab

Aufmacherbild

Ex-Weltrekordler Roman Sebrle sagt seinen Start beim Mehrkampfmeeting in Götzis ab. Der Tscheche muss seine Nennung laut seinem Manager Alfons Juck wegen Problemen mit der Ferse zurückziehen. Ein volles Training sei daher nicht möglich gewesen. Sebrle würde aber die Einladung in das Vorarlberger Leichtathletik-Mekka annehmen, auch wenn er nicht am Zehnkampf teilnehmen kann. Damit fällt dem Meeting, nach der Absage des US-amerikanischen Doppelweltmeisters Trey Hardee, ein weiterer Star aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen