Schwanitz holt Diamantpokal

Aufmacherbild

Die deutsche Christina Schwanitz sichert sich erstmals den Diamond-League-Gesamtsieg im Kugelstoßen. Nach dem Sieg der Europameisterin beim Meeting in Stockholm mit 20,13 Metern vor der Amerikanerin Michelle Carter (19,24) ist sie bereits nach sechs von sieben Bewerben nicht mehr von Rang eins zu verdrängen. Laut IAAF-Reglement muss Schwanitz allerdings beim Diamond-League-Finale am 3. September in Zürich antreten, um die Prämie von 40.000 Euro sowie den Diamantpokal zu erhalten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen