Schrott bestätigt Gugl-Start

Aufmacherbild

Beate Schrott wird bei den Gugl Games an den Start gehen. Nachdem zuletzt unklar war, ob Österreichs beste Hürdensprinterin in Linz dabei sein wird, bestätigt die 26-Jährige nun ihr Antreten. Eine Muskelverhärtung an der Oberschenkel-Rückseite des rechten Beines machte der Niederösterreicherin in den letzten Wochen zu schaffen, diese ist nun überstanden. Die Linzerin Eva Wimberger ist ebenfalls am Start, Topstar des Events ist Hallen-Weltmeisterin Nia Ali aus den USA.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen