Schrott zum Saisonauftakt Zweite

Aufmacherbild
 

Bei starkem Rückenwind im niederländischen Hoorn ist Hürdensprinterin Beate Schrott mit einer Zeit von 13,19 Sekunden in die Saison gestartet. Damit belegt sie Rang zwei hinter Lokalmatadorin Nadine Visser (13,07). "Ich bin letztes Jahr Ende Mai mit 13,3 Sekunden in die Saison eingestiegen, ich habe für Hoorn mit einer Zeit unter 13,2 Sekunden spekuliert. Das ist aufgegangen", ist die Olympiafinalistin, deren Bestzeit bei 12,82 Sekunden liegt, mit ihrem ersten Auftritt zufrieden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen