Schrott sagt Gugl-Start ab

Aufmacherbild

Beate Schrott muss ihren Start beim Leichtathletik-Meeting auf der Linzer Gugl absagen. Österreichs beste Hürdensprinterin plagt eine Muskelverhärtung an der Oberschenkel-Rückseite. "Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, deshalb macht es keinen Sinn", erklärt die 26-Jährige. Die Niederösterreicherin habe zuletzt aber schon Fortschritte gemacht: "Sprinten funktioniert ganz gut, ich bin auch schon wieder Hürden gelaufen, aber es fehlen noch ein paar Prozente."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen