Putin-Anruf beflügelte Tarabin

Aufmacherbild

Ein Anruf von Vladimir Putin soll dazu beigetragen haben, dass Dimitri Tarabin im Speerwerfen auf den letzten Drücker noch WM-Bronze holte. "Dreieinhalb Stunden vor dem Finale hat mich Präsident Putin angerufen. Er sagte, er glaube an mich und meine Frau und erwarte Medaillen", verrät der 21-Jährige, der sich vor seinem letzten Versuch noch einmal daran erinnerte. In der Folge beförderte der Russe den Speer auf 86,23 m und fing so noch den kenianischen Sensationsmann Julius Yego (85,40) ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen