Powell darf wieder starten

Aufmacherbild

Dopingsünder Asafa Powell darf trotz seiner bis Dezember 2014 ausgesprochenen Sperre vorläufig wieder starten. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) erteilt dem 31-Jährigen eine Starterlaubnis, obwohl nach dessen Anfechtung der Sperre noch kein endgültiges Urteil im Fall des Jamaikaners gefallen ist. Der einstige Weltrekordler müsste nach einer Verurteilung die Sperre nachträglich absitzen. Powell war im Juni 2013 bei den nationalen Meisterschaften positiv getestet worden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen