Eaton holt Gold mit Weltrekord

Aufmacherbild

Der US-Amerikaner Ashton Eaton schreibt bei der Leichtathletik-WM in Peking Geschichte. Der 27-jährige Olympiasieger von London setzt sich, wie schon bei den Titelkämpfen vor zwei Jahren in Moskau, erneut die WM-Krone im Zehnkampf auf und entscheidet die Konkurrenz mit Weltrekord von 9.045 Punkten für sich. Die Silbermedaille geht an Damian Warner, der mit 8.695 Zählern neuen kanadischen Rekord aufstellt. Bronze sichert sich Rico Freimuth (8.561) aus Deutschland.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen