Powell hofft auf Staffelstart

Aufmacherbild
 

Asafa Powell hofft nach der verletzungsbedingten Absage über 100 Meter, wo er in 9,78 Sek. die Jahresweltbestzeit hält, auf einen Staffelstart bei der Leichtathletik-WM. "Ich möchte, aber ich weiß nicht, ob es klappt", meint der Jamaikaner, der an einer Leistenzerrung laboriert. Ein Start über die 4x100 Meter käme nur in Frage, wenn die Olympiasaison 2012 dadurch nicht gefährdet wird, denn: "Ich wäre sehr enttäuscht, wenn ich die Karriere ohne weltweiten Titel beenden müsste."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen