Drouin gewinnt Hochsprung-Drama

Aufmacherbild

Derek Drouin ist neuer Weltmeister im Hochsprung. Der Kanadier muss für den Titel allerdings Überstunden verrichten, die Entscheidung fällt erst im Stechen. Zunächst meistert er wie Titelverteidiger Bohdan Bondarenko (UKR) und der Chinese Guowei Zhang (CHN) die Höhe von 2,33 m, sie knacken jedoch nicht die 2,36 m. Im Stechen scheitert das Trio wiederum an derselben Höhe, ehe Drouin als einziger 2,34 m meistert. Bondarenko und Zhang dürfen sich mit der Silbermedaille trösten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen