Historisches Gold für Botswana

Aufmacherbild
 

Die 400m-Distanz der Leichtathletik-WM in Daegu nimmt einen historischen Ausgang. Erstmals in der Geschichte feiert Botswana den Gewinn einer Medaille, Amantle Montsho triumphiert in 49,56 sec. Damit stellt die 27-Jährige zugleich einen nationalen Rekord auf. Allyson Felix (USA/49,59) holt vor Anastasiya Kapachinskaya (50,24) Silber. Im Hammerwurf der Herren siegt der 36-jährige Japaner Koji Murofushi (81,24m) vor Krisztian Pars (HUN/81,18) und Primoz Kozmus (SLO/79,39).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen