Favoritin holt Gold über 1.500m

Aufmacherbild
 

Die favorisierte Äthiopierin Genzebe Dibaba gewinnt bei der Leichtathletik-WM in Peking die Goldmedaille über 1.500m und somit ihren ersten Freiluft-Titel. Die 24-Jährige, die im Juli in Monaco Weltrekord aufstellte, siegt in 4:08,09 Minuten vor Kipyegon (KEN) und Hassan (NLD). Den Diskusbewerb entscheidet die Kubanerin Denia Caballero mit 69,28 Metern für sich. Weltmeisterin und Olympiasiegerin Sandra Perkovic (CRO/67,39m) wird Zweite, Bronze geht an die Deutsche Nadine Müller (65,53m).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen