Titel-Hattrick für Mo Farah

Aufmacherbild

Mo Farah bleibt der Leichtathletik-König über 10.000 Meter. Der 32-jährige Brite, in dieser Disziplin bereits bei Olympia in London sowie den Weltmeisterschaften in Moskau erfolgreich, holt den dritten großen Titel und setzt sich auch in Peking die WM-Krone auf. Farah siegt in 27:01,13 Minuten und lässt die kenianische Armada hinter sich. Silber geht an Geoffrey Kipsang Kamworor (27:01,76), Bronze holt Paul Kipngetich Tanui (27:02,83). Bedan Karoki Muchiri (27:04,77) bleibt nur Blech.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen