Leichtathletik-EM macht Minus

Aufmacherbild

Die Ausrichtung der Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich erweist sich für den Veranstalter als nicht rentabel. Wie die Organisatoren bekanntgeben, beläuft sich das Minus auf zwei Millionen Schweizer Franken (1,65 Mio. Euro). Private und öffentliche Institutionen sollen für das finanzielle Loch, das rund sechs Prozent des Gesamtbudgets beträgt, aufkommen. Hauptverantwortlich für das Entstehen des Minus' wird der geringe Ticketverkauf gemacht. Medien hatten zu hohe Preise bekrittelt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen