Ukrainer dominieren Hochsprung

Aufmacherbild
 

Der Hochsprung-Bewerb der Herren bei der Leichtathletik-EM in Zürich endet mit einem Doppelsieg der Ukraine. Bogdan Bondarenko überspringt 2,35 Meter und holt sich damit die Medaille in Gold, womit der 24-Jährige sich nach dem Weltmeistertitel von Moskau 2013 auch seinen ersten EM-Titel auf die Visitenkarte schreiben kann. Andriy Protsenko kommt mit 2,33 Meter auf den Silberrang. Bronze geht an den russischen Olympiasieger Ivan Ukhov (2,30 m).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen