Ukrainer dominieren Hochsprung

Aufmacherbild

Der Hochsprung-Bewerb der Herren bei der Leichtathletik-EM in Zürich endet mit einem Doppelsieg der Ukraine. Bogdan Bondarenko überspringt 2,35 Meter und holt sich damit die Medaille in Gold, womit der 24-Jährige sich nach dem Weltmeistertitel von Moskau 2013 auch seinen ersten EM-Titel auf die Visitenkarte schreiben kann. Andriy Protsenko kommt mit 2,33 Meter auf den Silberrang. Bronze geht an den russischen Olympiasieger Ivan Ukhov (2,30 m).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen