Drama um Schweizer Damen-Staffel

Aufmacherbild
 

Bitterer Fauxpas für die Schweizer 4x100m-Damenstaffel bei der Leichtahthletik-EM in Zürich. Beim Schweizer Quartett, das in ihrer Heimat hoch gehandelt wurde, lässt Mujinga Kambundji am Start den Stab liegen. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren gehen die 4x100m an Großbritannien. Den Hochsprung entscheidet die Spanierin Ruth Beitia mit der Jahresweltbestleistung von 2,01 Meter für sich. Der Weitsprung geht an den britischen Olympiasieger Greg Rutherford (8,29 Meter).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen