Jubiläum für Langzeit-Weltrekord

Aufmacherbild
 

Am 26. Juli 1983 stellte Jarmila Kratochvilova in München mit 1:53,28 Minuten einen neuen Weltrekord über 800 m auf. 30 Jahre später gilt die Fabel-Bestmarke der Tschechin noch immer, ohne das jemand nur annähernd an die Zeit rangekommen wäre. Doping-Vorwürfe weist die mittlerweile 62-Jährige aber erneut zurück. "Zweifel wird es immer geben", meint Kratochvilova gegenüber der Zeitung "Pravo". Mit dem damaligen Preisgeld habe sie sich einen Fernseher gekauft: "Er hat viele Jahre gehalten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen