JADCO-Spitze tritt zurück

Aufmacherbild
 

Die komplette Führung von Jamaikas Anti-Doping-Agentur tritt zurück. Dies soll einen "frischen Start" ermöglichen, lässt Jamaikas Sportministerin Natalie Neita-Headley verlautbaren. Die JADCO stand zuletzt unter verschärfter Beobachtung der Welt-Anti-Doping-Agentur, da vor den Olympischen Spielen in London 2012 keine unangemeldeten Trainingskontrollen bei den jamaikanischen Leichtathleten stattgefunden haben sollen. In diesem Jahr gab es bereits acht Doping Fälle von Jamaikanern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen