Sprinter Gay glänzt in Kingston

Aufmacherbild
 

US-Sprintstar Tyson Gay gewinnt beim World Challenge der Leichtathleten in Kingston die 100 Meter in Jahresweltbestleistung (JWBL) von 9,86 Sekunden. Der dreifache Weltmeister von 2007 setzt sich vor Nesta Carter (JAM/10,03) und Darvis Patton (USA/10,07) durch. Weltrekordler und Lokalmatador Usain Bolt muss seinen Start über 200 m wegen einer leichten Oberschenkelzerrung absagen. Shelly Ann Fraser-Pryce (JAM) siegt über 200 m in JWBL von 22,38. Nickel Ashmeade (JAM) in 20,00 bei den Herren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen