LA-WM: "DJ" Kemboi holt Gold

Aufmacherbild
 

Nach einem gewaltigen Schluss-Spurt über 3.000 m Hindernis folgt der bisher schönste Jubel der Leichtathletik-WM in Daegu. Mit freiem Oberkörper, Siegerposen a la Usain Bolt inklusive "Blitz" und einem heißen Tänzchen: Ezekiel Kemboi weiß, wie man die Menge zum Toben bringt. Auf Partys legt er als DJ die Platten auf. Zum Jubeln hat auch die Ukrainerin Olha Saladuha, mit 14,95 Meter setzt sie sich im Dreisprung durch. Gold im 400m Hürden-Lauf geht an David Greene (GBR).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen