Robles beklagt miese Bedingungen

Aufmacherbild

"Die Olympische Spiele stehen vor der Tür und wir haben nicht einmal die Hälfte, was wir brauchen würden, um ordentlich zu trainieren." Dayron Robles ist sauer. Der kubanische Hürden-Weltrekordler, der in London seinen Olympia-Sieg wiederholen möchte, kritisiert gegenüber "Associated Press" die Bedingungen in seiner Heimat. "Niemand kommt und fragt, ob wir etwas benötigen, aber sie kommen, um von uns Resultate zu verlangen", so der 25-Jährige, der laut seines Coaches in "exzellenter Form" ist.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen